DAM Blog
Alles rund um das Thema Digital Asset Management

Professionelle Medienverwaltung jetzt auch auf QNAP NAS Servern

PEAK-14_Blog_QNAP_NAS_Server_Titelbild_1000x500

Mit der Version 4.7 des Digital-Asset-Management-Systems Cavok, ist es nun möglich, auch die NAS-Systeme von QNAP als Fileserver zu nutzen.

Die Vorteile von Network Attached Storage

QNAP zählt neben u. a. Synology zu den führenden Anbietern von NAS-Geräten (Network Attached Storage). NAS bietet Speicherplatz, der nicht an einen bestimmten PC oder Client gebunden ist, sondern über ein Netzwerk zur Verfügung steht. NAS-Systeme sind bekannt für ihre einfache Einrichtung und Verwaltung, wodurch besonders kleine und mittelständische Unternehmen ohne großen Aufwand Speicherkapazitäten schaffen können, die vollständig unter ihrer Kontrolle bleiben. Durch die Anbindung an das Firmennetzwerk haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugriff auf die dort abgelegten Dokumente und Verzeichnisse. Zusätzlich ermöglicht eine Rechteverwaltung, wer auf welchen Ordner zugreifen darf. Ein NAS-System hat zudem den Vorteil eines geringen Stromverbrauchs und bietet im Vergleich zu externen Cloud-Diensten eine höhere Datensicherheit.

Die Herausforderung bei Dateichaos

NAS bietet zwar viele Vorteile, bringt aber oft auch Probleme mit sich, insbesondere wenn mehrere Nutzerinnen und Nutzer auf das NAS-System zugreifen. Treffen unterschiedliche Ordnungssysteme der Anwenderinnen und Anwender aufeinander, ist ein Datenchaos oft vorprogrammiert. Je mehr Dateien gespeichert werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass benötigte Dateien nicht mehr gefunden werden oder die Suche sehr zeitaufwändig ist. Insbesondere bei kreativen Mediendateien, wie Bildern, Videos oder Layout- und Druckdateien, die viel Speicherplatz beanspruchen und oft in verschiedenen Versionen vorliegen, kann schnell der Überblick verlorengehen.

Ein Digital-Asset-Management-System bringt Ordnung

Ein Digital Asset Management wie Cavok hilft Ihnen dabei, Ihre digitalen Assets einfach zu verwalten. Damit schaffen Sie nicht nur eine professionelle Bildverwaltung oder Datenbank für Ihre Bilder, sondern auch eine professionelle Medienverwaltung für alle digitalen Mediendateien. Im DAM-System können Dateien mit Metadaten versehen werden, und mithilfe dieser Zusatzinformationen und intelligenter Suchfunktionen lösen sich Anwender von der klassischen hierarchischen Ordnerstruktur und finden Dateien deutlich schneller. Mit dem Update auf die Cavok-Version 4.7 werden nun auch NAS-Systeme von QNAP als Fileserver unterstützt. Die Integration von Cavok auf einem bereits vorhandenen NAS-System von QNAP ist einfach und unkompliziert, ohne dass bestehende Strukturen geändert werden müssen. Für alle, die bisher noch kein NAS-System im Einsatz haben, bietet die Kooperation eine kostengünstige und sichere Alternative zur Einführung eines professionellen DAM-Systems im Vergleich zum Betrieb auf einem eigenen großen Server oder bei einem Cloud-Anbieter, der möglicherweise nicht alle deutschen Datenschutzstandards erfüllt. Die NAS-Systeme von QNAP bieten zudem den Vorteil, dass sie skalierbar sind und mit Ihrem Unternehmen mitwachsen können.

Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie mit Cavok DAM ihre Medienverwaltung professionell organisieren und Ordnung in Ihr Datenchaos bringen

Termin vereinbaren

So funktioniert die Verarbeitung von RAW-Formaten ...

Ähnliche Beiträge

Kontakt