Cavok - Digital Asset Management Blog

DAM Blog
Alles rund um das Thema Digital Asset Management

Seifenfreies Media Asset Management - Sebapharma nutzt das DAM-System Cavok

Sebapharma nutzt das DAM-System Cavok
PrevNext
Seite 1 von 2

Never change a running system – so lautet eine der üblichen Floskeln in der Informationstechnologie. Aber wie das so ist mit Sprichwörtern: Manchmal treffen sie zu, oft tun sie das nicht. Bei Sebapharma mit Sitz in Boppard, bekannt für seine medizinische Hautreinigungsmarke sebamed, hatte man sich dazu entschlossen, die bereits existierende Software für die Verwaltung von Bilddateien zu ersetzen. Seitdem ist bei Sebapharma ein neues Digital Asset Management-System im Einsatz: Cavok vom Hersteller PEAK-14 aus Darmstadt. „Das System passte einfach besser auf unsere Anforderungen", erklärt Sascha Thönges, der bei Sebapharma als Mediengestalter und Produktioner für die DAM-Lösung verantwortlich ist. Seit der Einführung sind das System und sein Einsatzumfang bei Sebapharma kontinuierlich gewachsen. „Den Umstieg haben wir nicht bereut", sagt Thönges.

Die Revolution der medizinischen Hautreinigung

Die Keimzelle für den großen Markt der medizinischen Hautreinigung und -pflege legte Dr. med. Heinz Maurer bereits in den 1950er-Jahren. Er erkannte damals, dass Hautreinigungsmittel dem pH-Wert der menschlichen Haut von 5,5 entsprechen sollten. Herkömmliche Seifen tun das nicht. Denn die gesunde Hautoberfläche ist leicht sauer, und dieser Säureschutzmantel wehrt schädliche Umwelteinflüsse ab. 1967 stellte die Sebamat GmbH die ersten sebamed-Produkte her, die die-ser Erkenntnis Rechnung trugen. Die 1983 gegründete Sebapharma GmbH & Co. KG fungiert als Vertriebsgesellschaft für die Unternehmen Sebamat, Herzpunkt Pharma und Maurer Pharma GmbH. Sebapharma beschäftigt heute circa 200 Mitarbeiter und agiert weltweit. Zum Produktsortiment gehören inzwischen verschiedenste Hautreinigungs- und Pflegeartikel, vom seifenfreien Waschstück über Duschbäder und Cremes bis hin zu Shampoos und Deodorants.

Austausch mit Handelspartnern und Agenturen

„Als wir uns entschieden, das neue DAM-System einzuführen, spielte die gute Betreuung eine Rolle", berichtet Thönges. „Die cavok-Spezialisten sprechen unsere Sprache und haben uns gezeigt, dass wir mit dem System eine echte Perspektive haben." Am Anfang hatte Sebapharma das neue System ausschließlich zum Austausch von Bildmedien mit seinen Handelspartnern und Agenturen eingesetzt, wobei das Unternehmen für den Export in das nicht-deutschsprachige Ausland mit Vertriebspartnern zusammenarbeitet.

Hochflexible Softwarearchitektur

Cavok eröffnet all die Anwendungsgebiete eines klassischen DAM-Systems. Es dient dazu,Workflows zu automatisieren, Daten zentral zu lagern und auch Dubletten zu vermeiden. Eine Besonderheit von Cavok ist seine Fähigkeit, sich tief in andere Softwarelösungen wie etwa Designprogramme, Webshops oder Content Management-Systeme integrieren zu können. Ein wichtiger Grund dafür ist die Architektur von Cavok. Sie basiert auf einem SOAP-Server (Simple Object Access Protocol), und man könnte sagen, Cavok folgt dem Prinzip, nicht bloß eine offene Programmierschnittstelle (engl. API) zu haben, sondern eine zu sein. Weil sich an den betont schlanken Kern von cavok eine Schicht mit quelloffenen Modulen anschließt, hat das System eine Anpassungs- und Integrationsfähigkeit, wie sie so praktisch keine andere DAM-Lösung aufweist.



PrevNext
Digital Asset Management Cavok 4.1 - die neuen Fea...
Dehner erntet die Früchte seines integrierten Medi...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.cavok.pro/

20. April 2021
Durch die fortschreitende Digitalisierung wächst die Menge an digitalen Inhalten in Unternehmen permanent. Ein Digital A...
1593 Aufrufe
12. März 2021
Um erfolgreichen E-Commerce zu betreiben setzen viele Unternehmen neben Marketplaces auf einen eigenen Onlineshop. Um Ku...
1232 Aufrufe
01. März 2021
Mit einer Digital Asset Management (DAM) Software können Unternehmen all ihre digitalen Assets wie Bilder, Videos, Audio...
1087 Aufrufe

Presse Informationen

Alle relevanten Informationen können Sie in unserem Brandportal herunterladen.

Für die Aufnahme in unseren Presse-Verteiler schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Kontaktdaten.

Pressekontakt

Jana Vogel
+49 6151 27918 21
presse@peak-group.de

Kontakt