flagge deutschlanden

cavok Artikel MarketingWerbungMarketing & Werbung

Master Media Managment

Mit cavok organisieren und produzieren Sie schneller, sicherer und mit weniger Fehlerquellen. So bekommen Sie mehr Spielraum, um schneller in sich ändernden Märkten zu agieren.

Zusammenarbeit

Die heute übliche Zusammenarbeit der beiden Abteilungen und mit Externen ist im Vergleich zur Arbeitsweise mit cavok umständlich und enthält viele Fehlerquellen. Üblicherweise werden Ordner und Dateien manuell benutzt und versendet, mit zahlreichen Nachteilen.

Überblick über alle Assets

Bei der Integration von cavok im Unternehmen können wir Daten auch von anderen Systemen erhalten: Produkt-Informations-Management-Systeme (PIM), Webshops, das CMS und mehr können wir direkt anschließen, um Informationen z.B. über Produkteigenschaften automatisch zu übernehmen.

Umgekehrt können Sie mit cavok auch den Webshop, das CMS etc. automatisch mit Bildern beliefern, so daß Sie die dort üblicherweise reichlich vorhandenen Dubletten einsparen können und immer saubere, aktuelle Daten haben.

Mit cavok haben Sie auch ein hevorragendes Werkzeug, um Copyright-Problemen vorzubeugen. Für welchen Zeitraum und Zweck z.B. Bildmaterial lizenziert wurde, das können Sie bequem in cavok überwachen und sicherstellen, daß nicht versehentlich Bilder verwendet werden, für die eine Fotoagentur dann nachträglich hohe Lizenzgebühren erhebt.

Medien-Assets zu finden ist oft eine Aufgabe für wenige Mitarbeiter mit dem entsprechenden Wissen, denn oft verstehen nur wenige die übliche, komplexe Verzeichnisstruktur, die meist zahlreiche Dubletten enthält.

Mit cavok können Sie abteilungsübergreifend alle Mediendateien schnell auffinden - es ist einfacher als die Verwendung von Google. So entdecken Sie auch Dateien, die sonst doppelt produziert würden.

Datentransport

Der Transport der oft nicht kleinen Mediendateien innerhalb des Unternehmens und an Externe birgt viele Möglichkeiten zur Verbesserung. Meist wird mit EMail-Anhängen, "Übergabeordnern" auf einem Server, externen Festplatten und USB-Sticks gearbeitet. Mit Externen kommen häufig FTP oder Filehoster wie Dropbox zum Einsatz. Keines dieser Verfahren ist effizient und sicher. Mit cavok bewältigen und kontrollieren Sie alle Datentransporte. Auch riesige Dateien sind kein Problem.

Mehr dazu erfahren Sie hier: Wissenswertes/Datentransport

Erzeugung von Varianten

Welche Varianten benötigen Sie? Unterschiedliche Auflösungen, Größen, Farbräume und Dateiformate benötigen Sie für andere Systeme. Mit cavok können Sie die Erzeugung und Weiterleitung dieser Varianten automatisieren, z. B. indem an Ihre Druckereien jeweils die in das passende CMYK-Farbprofil bereits konvertierten Dateien in den gewünschten Größen geliefert werden. Noch leichter haben Sie es, wenn Sie Bilder in anderen Systemen benötigen, z.B. im Webshop. Mit cavok ist es machbar, statt Dateien Links zu benutzen - der Webshop zeigt dann statt eines Bilds im Webshop ein Bild, das in cavok liegt. Wird das Bild in cavok retuschiert oder freigestellt und freigegeben, müssen Sie es nicht nochmals exportieren und in den Shop importieren, es ist dann bereits aktualisiert im Shop. Und das funktioniert nicht nur mit Bildern, sondern z.B, auch mit PDFs und Videos. 

Integriertes Farbmanagement

Farben sind mit cavok kein Problem mehr, der manuelle Aufwand zur Farbkonvertierung läßt sich auf Null reduzieren, denn cavok beherrscht alle gängigen Konvertierungsmethoden.

Videokonvertierung und -streaming

In cavok können Sie nahezu beliebige Videoformate heraufladen und in andere Videoformate konvertieren, um z.B. verschiedene Auflösungen und -formate zum Download anzubieten. In cavok ist echtes Videostreaming integriert, zur Wiedergabe von Videos genügt ein gängiger, moderner Webbrowser - ohne Plugins.

Zusammenarbeit

Das cavok System dient vor allem auch dazu, die Arbeit von Arbeitsgruppen über Abteilungs- und Firmengrenzen hinaus zu organisieren. Sie können sehr einfach Kollektionen zusammenstellen und sie internen und externen Kollegen zur Verfügung stellen, wenn gewünscht auch mit grafischen Anweisungen in unterschiedlichen Assets. In gemeinsam genutzten Kollektionen steht Ihnen sogar ein Chat zur Verfügung. Sehr bewährt sind auch die verschiedenen Arten von Links, die Sie in cavok erzeugen können, z.B. ein direkter Downloadlink (ein Klick auf den Link startet unmittelbar den Download), ein Direktlink (ein Klick auf den Link zeigt die Assets in cavok) oder ein Medienlink (ein Klick auf den Link spielt einen Film ab). Beliebt sind auch Kontaktabzüge als PDF, in denen Vorschauen von Assets jeweils mit solchen Arten von Links kombiniert werden können. Das Ergebnis: der Empfänger eines Kontaktbogens öffnet das PDF, klickt auf ein Bild - und ein Browserfenster öffnet sich und spielt einen Film ab. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Das CI-Portal 

Mit cavok können Sie sehr einfach einen Bereich einrichten, in dem interne und externe Partner all das erhalten, was sie benötigen, um CI-konform ihre Aufgaben zu erfüllen: Prospekte, Logos, Grafiken, Bilder, Präsentationen, Designrichtlinien. Um noch einen Schritte weiter zu gehen können Sie ein Web2Print-System anschließen, mit dem Partner ebenso CI-konform eigene Produktionen erledigen können: von der Visitenkarte bis zum personalisierten Flyer.     

Ein gut integriertes DAM-System beherbergt viele Daten ud Dateien, die Sie sicherlich nicht Unbefugten zugänglich machen wollen. Erstaunlicherweise wird jedoch mit diesen Daten meist erstaunlich sorglos umgegangen. Vor allem das Hosting eines Systems auf unsicheren Plattformen und nicht abgesicherte Datentransporte öffnen Mißbrauch und Industriespionage Tür und Tor. Wir schützen Ihre Daten.

Mehr dazu erfahren Sie hier. Wissenswertes/Sicherheit

cavok Button Mehrerfahren