flagge deutschlanden

cavok Artikel ITIT-Abteilung

Wir haben cavok so entwickelt, daß Sie es leicht in einer gängigen IT-Infrastruktur einsetzen, beliebig skalieren und zuverlässig hochverfügbar betreiben können. Besonderen Wert haben wir darauf gelegt, daß Sie cavok leicht mit anderen Systemen verbinden können und Sie das System z.B. durch Skripte erweitern können. Der Kern von cavok ist und bleibt dabei schlank und updatefähig.

Ein Enterprise DAM-System ist dazu da, tief in einem Unternehmen integriert zu werden - und cavok ist das derzeit am besten integrierbare System. Der Kern ist (und bleibt) schlank und kann leicht erweitert werden.

Server

  • Für cavok betreiben Sie gängige Serverkomponenten, die Sie leicht skalieren und zuverlässig betreiben können.

  • Apache Webserver: Der verbreitetste Webserver überhaupt - die Hälfte aller aktiven Webseiten der Welt läuft auf der Basis von Apache. Für cavok können Sie Apache als einfache Installation oder hochverfügbar geclustert einsetzen.

  • SOAP Server: Bei cavok ist der Apache Webserver auch aus Sicherheitsgründen nicht direkt mit der Datenbank verbunden, sondern über einen SOAP Server. Den W3C-Standard SOAP benutzen wir für alle Verbindungen: für die cavok-Oberfläche ebenso wie für Schnittstellen zu anderen Systemen. Alle Funktionen von cavok können Sie über SOAP nutzen, alle SOAP-Befehle sind genau dokumentiert. Viele Integrationen realisieren wir und unsere Partner auf dieser Basis: die Anbindungen von CMS- und Redaktionssystemen, Webshops, ERP- und PIM-Systemen und vieles mehr.

  • MySQL Datenbank: Standardmäßig benutzt cavok MySQL, das am meisten verbreitete Open-Source-Datenbankverwaltungssystem der Welt. Auch hier haben Sie je nach Einsatzzweck Wahlmöglichkeiten - cavok unterstützt sowohl die freie Community-Version, die unter der General Public License (GPL) steht, als auch die kostenpflichtigen Angebote MySQL Standard, Enterprise etc. Auch mit dem MySQL-Fork MariaDB können Sie cavok betreiben.

  • Virtualisierung: Sie können cavok mit VMWare und anderen Plattformen virtualisieren. Viele unserer Kunden benutzen virtuelle Server (VMWare und Hyper-V)

  • Scripting und Verwendung externer Bibliotheken: Perl, Bash, Python, Ruby, Applescript - Sie haben die Wahl. Wenn eine Scriptsprache auf Ihrem Server-Betriebssystem zur Verfügung steht, können Sie sie verwenden, um den Funktionsumfang von cavok zu erweitern, z.B. um komplexe Workflows zu erstellen, weitere Dateiformate zu verwenden bzw. zu bearbeiten, Drittsysteme ansprechen und vieles mehr.

Client

Browser mit HTML5

Als Client benutzt cavok lediglich einen HTML5-fähigen Webbrowser - ohne Plugins, ohne Flash, ohne Java. Bis zur Version 3.4 erfolgte die Administration über eine eigene Anwendung, mittlerweile ist auch das Administrationswerkzeug eine Browseranwendung.

Zum Ein- und Auschecken von Assets aus dem cavok DAM liefern wir für Mac und Windows das Programm cavokWORK, das Sie einfach über Ihre normale Softwareverteilung auf Arbeitsplätzen installieren können. Sie können es frei verteilen, denn es wird nicht separat lizenziert.

Ebenso mitgeliefert wird ein Plugin für Adobe InDesign, auch dieses können Sie wie gewohnt verteilen (oder manuell installieren).     

Der Aufwand, ein Netzwerk abzusichern, ist heutzutage enorm. Umso ärgerlicher ist es, wenn sorglos mit Daten umgegangen wird. Mit cavok können Sie mehr Sicherheit gewinnen, indem Sie die Wege zwischen internen Abteilungen und externen Mitarbeitern oder Lieferanten absichern: statt Datenübertragungs-Portale wie Dropbox einzusetzen oder FTP zu benutzen, können Sie Daten gezielt über cavok ausliefern oder anliefern lassen.     

Sie können cavok auf verschiedene Arten betreiben:

  • Installation vor Ort in Ihrem Unternehmen

  • Hosting durch ein von Ihnen beauftragtes Rechenzentrum

  • Hosting durch PEAK-14 oder durch einen unserer Integratoren

In unserem Hosting verwenden wir keine externen Cloud-Dienste, denn wir wollen Ihnen das Maximum an Sicherheit zu bieten und den Datenschutz gewährleisten. Wir hosten nur auf unseren Servern mit eigenen Datenträgern in Deutschland.     

Das Lizenzmodell von cavok ist sehr einfach, und die Preisliste ist ausgesprochen kurz: die Lizenzen basieren im Wesentlichen auf der Anzahl concurrent/gleichzeitiger User. Alle Features sind bereits in der kleinsten Lizenzgröße enthalten. Darüber hinaus können Sie nur weitere Server, Test- und Stagingsysteme etc. lizenzieren.     

Unser Wartungsvertrag umfasst alle Updates. Wir unterscheiden nicht zwischen kostenlosen Wartungsupdates und kostenpflichtigen Updates mit Funktionserweiterungen. Alle Updates sind im Wartungsvertrag inklusive.     

Change Management

Man kommt nicht ohne Projektmanagement aus, und ein wesentlicher Teil davon ist ein solides Change Management. Wir und unsere Partner arbeiten dabei mit einer schlanken Version, ohne großen Overhead, unbürokratisch, aber wirkungsvoll, und sehr "agil".     

cavok Button Mehrerfahren