flagge deutschlanden

Mit CS&M in der Schweiz hat die Darmstädter PEAK-14 GmbH einen neuen, erfahrenen Systemintegrator und Dienstleister gewonnen, der über ein breites Wissen in Medienanwendungen und insbesondere DAM-Systemen verfügt. CS&M erweitert mit dem DAM-System cavok von PEAK-14 das eigene, umfassende Portfolio um eine entscheidende Anwendung.

„Die Schwäche der meisten DAM-Systeme ist, daß sie nur schwer zu integrieren sind“, sagt dazu Hans-Ulrich Meister, CEO der 1998 gegründeten Firma, „die Stärke von cavok ist, daß es leicht mit anderen Systemen in Unternehmen zu verbinden ist. Die Kunden wollen keine Insellösungen, sondern integrierbare Systeme. Ein DAM-System, das ist heute im Marketing eines Unternehmens ein ganz entscheidendes Stück Software, ohne das die Flut an Bildern, Videos und Werbemitteln kaum noch zu bewältigen ist, von deren Produktionsworkflows ganz zu schweigen.“

Mit dem DAM-System cavok hat CS&M dabei das System ausgewählt, das für die Integration in die Arbeitsabläufe von Unternehmen wie kein zweites geeignet ist: in über 90 Installationen wurden bereits Schnittstellen zur Adobe Creative Suite, zu Microsoft Office, zu PIM-, CMS-, ERP-Systemen, Webshops und vielen anderen Systemwelten geschaffen.

Zu den Kunden, die mit cavok die Abläufe in ihren Marketingabteilungen optimiert haben, gehören Firmen wie das Hotelunternehmen Steigenberger, der Arznei- und Pflegemittelhersteller Sebapharma oder der Fahrzeugteilehersteller Herth+Buss.

„Es ist uns sehr wichtig, daß unsere Integratoren äußerst kompetente Partner für die Kunden sind, daher schulen wir sie intensiv, und die Consultants von CS&M sind sehr gute ‚Schüler’", so Gunter Leonhardt, Geschäftsführer von PEAK-14. "Wir planen nun mit CS&M gerade unseren ersten Kundenworkshop und freuen uns auf interessante gemeinsame Projekte.“